Sportplus-Gruppe des Chiemgau-Gymnasiums zu Gast beim Ruderverein in Waging

25.10.2019

Rudern kennenlernen

Herrlich warmes Föhnwetter im Oktober und ein spiegelglatter Waginger See boten den Kindern der Sportplus Gruppe der 6. Jahrgangsstufe ideale Voraussetzungen, in eine neue Sportart hineinzuschnuppern.

Die Profilgruppe Sportplus unter der Leitung von Maria Beil und Gabi Sattler-Scheufele war wieder unterwegs – diesmal in Vierer-Ruderbooten mit Steuermann.

Boote aus den Bootshäusern holen, auf Backbord- und Steuerbordseite mit Skulls bestücken, das Einsteigen üben und schon kann es losgehen.

Dass es aber doch nicht ganz so einfach ist, die ca. drei Meter langen Ruderblätter gleichzeitig ins Wasser zu bekommen, konnten alle sehr schnell feststellen. Rudern ist eine technisch durchaus fordernde, aber unglaublich anspornende Sportart.

Mit seiner sehr motivierenden Art gelang es dem Trainerteam, allen die besten Tipps für die erste Ruderstunde mitzugeben, und es stellte sich bei allen Booten sehr schnell ein Erfolgserlebnis ein.

Einfach fantastisch, wenn man Tempo aufnehmen und über den Waginger See gleiten kann. Am Ende des Schnuppertrainings wollten manche Ruderneulinge sogar schon eine kleine Regatta austragen.

Ein herzlicher Dank geht an den Ruderwart, der mit seinen Übungsleiterinnen Shania Gandour und Bea Schmid für die jungen sportbegeisterten Kindern und deren Sportlehrerinnen einen wunderschönen lehrreichen und lustigen Sportnachmittag organisiert hat.

Die Sportplus Gruppe des Chiemgau-Gymnasiums beim Rudern auf dem Waginger See
Die Sportplus Gruppe des Chiemgau-Gymnasiums beim Rudern auf dem Waginger See

News


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen