Eine personalisierte Maske für jeden Fünftklässler

26.10.2020

Schülerunternehmen am Chiemgau-Gymnasium begeistert die neuen Schülerinnen und Schüler

Eine personalisierte Maske für jeden Fünftklässler

Schülerunternehmen am Chiemgau-Gymnasium begeistert die neuen Schülerinnen und Schüler

 Auch für die Jungunternehmer des Chiemgau-Gymnasiums Traunstein bringt die aktuelle Krise eine große Herausforderung mit sich. Aufgrund der plötzlichen Schulschließung im März haben die engagierten Schüler ihr ursprünglich geplantes Projekt auf Eis gelegt und sich dazu entschlossen, einen kleinen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Pandemie zu leisten.

 Im Zusammenhang mit dem Projekt-Seminar im Fach Wirtschaft und Recht gründeten 15 Schülerinnen und Schüler das Unternehmen ÖKOLENDER. Dieses begleitet die Schüler auf ihrem Weg bis zum Abitur und wird von ihrer Lehrkraft Gabi Sattler-Scheufele unterstützt.

Hinter dem Unternehmensnamen steckt die anfängliche Produktidee, einen nachhaltig produzierten Kalender für Schülerinnen und Schüler im Chiemgau zu entwickeln.

Als die Schüler mitten in der Planung des Kalenders steckten, mussten jedoch alle Schulen landesweit schließen, was die weitere Entwicklung und Herstellung des Produkts erschwerte. Doch die Jungunternehmer wurden kreativ und entschlossen sich, ihre Produktplanungen zu ändern. Ihre neue Idee: Für die Fünftklässler, welche im September auf das Chiemgau-Gymnasium kommen, sollen personalisierte Mund- und Nasenbedeckungen produziert werden. Nachdem die gewählten Vorstände auch die Schulleitung dafür begeistert hatten, und im Rahmen des JUNIOR-Projekts genügend Kapitalgeber gewonnen werden konnten, stand der neuen Produktidee nichts mehr im Wege.

Somit nähten und bedruckten die Schülerunternehmer bis in die Sommerferien hinein kreative Masken, welche am ersten Schultag freudig von den ca. 120 Fünftklässlern entgegengenommen werden konnten.

 Demnach haben die Jungunternehmer des Chiemgau-Gymnasiums das Beste aus der aktuellen Krise gemacht und sind bereits mit ihrem nächsten Projekt beschäftigt.

Die Schülerinnen und Schüler von ÖKOLENDER sind aktuell dabei, auch für die Lehrer der Schule – passend zur Weihnachtszeit – selbst kreierte Masken herzustellen.

Wenn Schüler das Beste aus Schulschließungen machen: Die Masken mit Schullogo und Initialen der Schüler ist eine Eigenkreation des Juniorunternehmens „Ökolender“ am ChG.
Wenn Schüler das Beste aus Schulschließungen machen: Die Masken mit Schullogo und Initialen der Schüler ist eine Eigenkreation des Juniorunternehmens „Ökolender“ am ChG.

News


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen