Fast wie im richtigen Wirtschaftsleben

10.06.2018

LADDA JUIC - das neue JUNIOR-Schülerunternehmen am ChG

Fast wie im richtigen Wirtschaftsleben
LADDA JUICE heißt das neue JUNIOR-Schülerunternehmen, das am 15. Mai mit einer konstituierenden Hauptversammlung am Traunsteiner Chiemgau-Gymnasium gegründet wurde. Hinter dem vielversprechenden Startup stehen zwölf Schülerinnen und Schüler der elften Klassen, die mit diesem Experiment das P-Seminar Wirtschaft 2017/2019 so spannend wie möglich gestalten wollen. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von Oberstudienrätin Gabrielle Sattler-Scheufele. Vor kurzem waren Vorstandsvorsitzender Aaron Woyke (Bild: 2. von links) und Firmenvertreterin Francesca Sperti (Mitte) im Landratsamt zu Gast, um Landrat Siegfried Walch, Wifö-Geschäftsführerin Dr. Birgit Seeholzer und Geschäftsleiter Lothar Wagner die Business-Idee zu erläutern. Zum Angebot der Firma gehören Magnetbäume für Kronkorken, Schlüssel oder Schmuck, T-Shirts, Erste-Hilfe-Taschen und Kugelschreiber. Die Performance der jungen Unternehmensleitung war so überzeugend, dass der Landrat umgehend Anteilsscheine erwarb. LADDA JUICE kann jetzt mit einem respektablen Startkapital am Markt agieren.
Die JUNIOR Schülerfirmenprogramme werden bundesweit seit 23 Jahren angeboten. Im Team erlernen und erproben junge Menschen Grundprinzipien unternehmerischen Handelns. Durchschnittlich 10 bis 15 Schüler ab der 7. Klasse gründen hierbei ein Schülerunternehmen. Die Umsetzung der Geschäftsideen lässt die Schülerunternehmer praktisch erfahren, wie sich das eigene Handeln wirtschaftlich, sozial und ökonomisch auswirkt.
Die Schülerfirmenprogramme werden bundesweit unterstützt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Gesamtmetall, AXA Versicherung, die Deloitte-Stiftung, Barclaycard, Citigroup und AT&T. Zur IW JUNIOR gGmbH gehören auch SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland, FIT FÜR DIE WIRTSCHAFT und das Lehrerportal „Wirtschaft & Schule“. In
Bayern wird JUNIOR durch die Unterstützung der LfA Förderbank Bayern ermöglicht und in enger Zusammenarbeit mit dem JUNIOR Regionalpartner Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. und SCHULEWIRTSCHAFT Bayern durchgeführt.
Im Schuljahr 2016/2017 haben sich in Bayern 135 Schülerunternehmen für die Programme JUNIOR expert und JUNIOR advanced angemeldet. Seit dem Start 1994 haben bundesweit mehr als 100.000 Schüler an den JUNIOR Programmen teilgenommen.
Weitere Informationen zum JUNIOR Programm und den weiteren Programmen der Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gemeinnützigen GmbH finden Sie unter www.junior-programme.de.


Das Team von Laddajuice
Der Laddajuice Vorstand bei Landrat Sigi Walch

News


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen