Keine Einträge vorhanden

Informativer Tag der offenen Tür am ChG

09.04.2019

Vielfalt des Schullebens am Chiemgau-Gymnasium Traunstein der Öffentlichkeit vorgestellt

Informativer Tag der offenen Tür am ChG

Vielfalt des Schullebens am Chiemgau-Gymnasium Traunstein der Öffentlichkeit vorgestellt

 Am vergangenen Donnerstag, 4. April, konnten interessierte Grundschüler und deren Eltern beim Tag der offenen Tür das Traunsteiner Chiemgau-Gymnasium kennenlernen. Dabei durften die Kinder in verschiedene Fächer hineinschnuppern und auch selbst aktiv mitmachen.

 Die Theaterklassen veranstalteten eine theatralische Schulhausführung: An ausgewählten Plätzen im und um das Schulgebäude führten die Gruppen Szenen aus dem Schulalltag vor. Musikalisch Interessierte konnten verschiedene Instrumente ausprobieren, z.B. Schlagzeug, Keyboard sowie alle Saxophon-Arten und gemeinsam mit Schülern aus der ChG Bigband musizieren.

 Auch die Antike war wieder am ChG vertreten: Die Lateinschüler boten ein digitales Quiz sowie Mitmachaktionen zum Alten Rom und eine Gruppe Geschichtsinteressierter veranstaltete Olympische Spiele: Nach dem Opfer am Altar des Zeus durften sich die Gäste im Wagenrennen und Standweitsprung austesten.

 Für naturwissenschaftlich Begeisterte führten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe chemische Zaubereien und effektvolle physikalische Experimente vor. Wie auch in bekannten Wissenschafts-Shows kam alles zum Einsatz, was kräftig kracht und blitzt – zur hellen Freude der Grundschülerinnen und Grundschüler, die gebannt die „Großen“ aus der Oberstufe beim routinierten Umgang mit den Elementen beobachteten. „Zauber“-hafte Experimente durften die Schülerinnen und Schüler auch selbst durchführen, z.B. eine Kerze mit „Nichts“ löschen, mit Zauberstiften malen oder die Magie des Blaukrautsafts entdecken – letzteres mit Unterstützung der aktuellen Forscherklassen.

 Die Schülerinnen und Schüler der Tablet-Klasse entführten die künftigen Gymnasiasten auf eine virtuelle geographische Exkursion, um zu zeigen, welche Möglichkeiten der Einsatz mobiler Geräte im mediengestützten Unterricht eröffnet.

 Auf besonders reges Interesse stieß der Stand des BayernLabs als „Special-Guest“ am ChG. Dort konnte man u.a. einen 3D-Drucker bei der Produktion eines ChG-Schlüsselanhängers beobachten, per Augmented Reality mit Röntgenblick die Organe eines Dummies betrachten oder mit dem Laser-Scanner ein 3D-Abbild eines Körpers erstellen. Am Raspberry Pi sowie mit verschiedener Software bekamen die Grundschüler spielerisch einen Einblick ins Programmieren.

 In allen anderen Fächern gab es für die Grundschüler ebenfalls Vorführungen oder jene konnten selbst mitmachen, beispielsweise Stop-Motion-Trickfilme erstellen, mathematische Knobelaufgaben lösen oder ihre Geographiekenntnisse auffrischen.

 Auch sein Wahlkursangebot präsentierte das Gymnasium an der Brunnwiese, z. B. die Klettergruppe und weitere sportliche Angebote. Der Schulsanitätsdienst demonstrierte mithilfe seiner Übungspuppe, wie man im Notfall Leben rettet. U.A erklärten auch die SMV, die Streitschlichter, die Fair­trade-Gruppe sowie die Umwelt-AG, wie sie das Schulleben mitgestalten. Letztere verkaufte auch „die gute Schokolade“ – etwas teurer als herkömmliche Schokolade, aber gut für den Wald, das Klima und die Kakao-Bauern.

 Die zahlreich anwesenden ChG-Schülerinnen und Schüler, die SMV, die Lehrkräfte sowie der Elternbeirat und die Ganztagsbetreuung standen stets für Fragen zur Verfügung, und für musikalische Untermalung sorgten u.a. die Bigband und ein Streicher-Ensemble.

 Das breit gefächerte Programm zeigte die ganze Vielfalt des Schullebens am ChG – und somit war für alle am Gymnasium interessierten Viertklässler etwas dabei. Neben selbst gestalteten Objekten konnten sie auch einen ChG-News-Artikel mit eigenem Bild mit nach Hause nehmen.

Die Mitglieder der Umwelt-AG erklärten beim Tag der offenen Tür am ChG, wie sie ihre Mitschüler dazu bringen, umweltbewusster zu leben.
Die Mitglieder der Umwelt-AG erklärten beim Tag der offenen Tür am ChG, wie sie ihre Mitschüler dazu bringen, umweltbewusster zu leben.
Röntgenblick! Die Funktion der Organe eines Dummies konnten die Grundschüler beim Tag der offenen Tür am ChG am Stand des BayernLabs „live“ betrachten.
Röntgenblick! Die Funktion der Organe eines Dummies konnten die Grundschüler beim Tag der offenen Tür am ChG am Stand des BayernLabs „live“ betrachten.

News


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen