IT2School am Chiemgau-Gymnasium

16.07.2018

Schüler programmieren Software

IT2School am Chiemgau-Gymnasium
Schüler programmieren Software

In Zusammenarbeit mit der Initiative Junge Forscher (IJF) und der Firma Heidenhain nahm die Klasse 10c des Chiemgau-Gymnasiums Traunstein unter Betreuung von Studienrat Mörwald vergangene Woche am Projekt „IT2School – IT gemeinsam entdecken“ teil.

Nach einer kurzen Projekt-Vorstellung der beiden Referenten der IJF entwickelten die Schülerinnen und Schüler am ersten Projekttag unter Verwendung des Microcontrollers MocoMoco und der Programmiersprache Scratch ein kleines Computer-Programm. Die Teilnehmer sollten dabei ein Computerspiel designen, das zur Rehabilitation von Patienten mit motorischen Störungen dienen könnte (z.B. Physiotherapie-Übungen). Am zweiten Tag fand schließlich ein Besuch bei der benachbarten Firma Heidenhain statt. Hier präsentierten die Teilnehmer zunächst ihre Ergebnisse, anschließend wurden ein Vortrag zum Thema „Softwareentwicklung“ und eine Firmenführung durchgeführt. Das Projekt bot den Schülerinnen und Schülern zwei abwechslungsreiche Projekttage, in denen sie selbst ein konkretes Softwareprojekt programmierten und gleichzeitig mit dem Firmenbesuch einen Einblick erhielten, wie Softwareentwickler in ihrem beruflichen Alltag arbeiten.

News


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen